09202017Mi
Last updateMi, 23 Aug 2017 11am

Nördliche Marianen

Die Nördlichen Marianen sind ein Außengebiet der Vereinigten Staaten von Amerika und sie liegen im westlichen Pazifik.

Fläche: ca. 477 km²
Hauptstadt: Saipan
Einwohner: ca. 82.460
Staatsform: Außengebiet der Vereinigten Staaten
Amtssprache: Englisch, Chamorro, Karolinisch
Gliederung der Verwaltung: 4 Gemeinden
Währung: 1 US-Dollar = 100 Cent
Telefonvorwahl: + 1 (670)
Internationale TLD: .mp
Internationaler Flughafen: SPN, ROP, TIQ
Internationales KFZ-Kennzeichen: USA

Die vier Gemeinden teilen sich auf in Nördlichen Insel, Saipan, Tinian und Rota.

Zu den Nördlichen Marianen zählen ca. 15 größere Inseln, wovon die 11 im Norden liegenden wegen drohenden Vulkanausbrüchen so gut wie nicht mehr bewohnt sind.

Die meisten Einwohner leben auf Saipan, einige auch auf den Inseln Tinian und Rota. Diese 3 Hauptinseln liegen nennt man auch die Südlichen Inseln. Zu den Südlichen Inseln gehört noch die unbewohnte Insel Agiguan.

Traumpfade in aller Welt,  rund um den Globus
wandern, segeln, fahren, reiten, fliegen, laufen, klettern
mit dem Flugzeug, Motorrad, Bahn, Bus, Fahrrad, Schiff, zu Fuß
Traumpfade einfach erleben!