11232017Do
Last updateMi, 23 Aug 2017 11am

Traumpfade Toskana - Volterra

Schon von weitem sieht man Volterra, das ehemaliege Etruskerstädtchen, denn es liegt 545 m hoch auf einem Hügel. Kommt man vom nahen San Gimignano, so hat man eine wunderschöne Fahrt über Hügel, durch Wälder hindurch, an Sonnenblumenfeldern vorbei. Beide Ort liegen nur rund 30 Kilometer entfernt, daher kann man sie bequem an einem Tag erkunden.

Das Auto parkt man am besten im unterirdischen Parkhaus an der Stadtmauer und beginnt von dort den Rundgang.

Einer der best erhaltenen mittelalterlichen Plätze ist der Piazza del Priori mit dem Palazzo dei Priori, das älteste Rathaus der Tosakana und dem Palazzo Pretorio.

Wunderschön ist auch die Kathedrale von Volterra (Duomo Santa Maria Assunta), innen mit vielen sehenswerten Wandmalereien, Holzschnitzereien und Bildern aus den verschiedensten Kunstepochen.

Die Porta all'Arco, ein mächtiges Stadttor aus früherer Zeit, sollte man sich in jdem Fall an der Südwestseite anschauen. Meist kommt man aber auch automatisch da vorbei.

Es ist eine schöne Stadt, mit engen verschlungenen Gassen und vielen alten Häusern. Auch wenn im Sommer viele Touristen diesen Ort besuchen, so lohnt es sich doch, sich irgendwo ein schattiges kleines Plätzchen zu suchen und die alte Vergangenheit zu spüren.

Was wir damals noch nicht wussten, dieser Ort spielt in dem Roman Twilight/New Moon von Stephenie Meyer eine Rolle. Hier lebten nämlich die Vulteri, die Königsfamilie der Vampire.

Einen ausführlichen Reisebericht über die Toskana aus dem Jahr 2005 findet Ihr hier: Toskana 2005

 


Video: Mailand

Video des Monats - Galapagos 2017

Traumpfade in aller Welt,  rund um den Globus
wandern, segeln, fahren, reiten, fliegen, laufen, klettern
mit dem Flugzeug, Motorrad, Bahn, Bus, Fahrrad, Schiff, zu Fuß
Traumpfade einfach erleben!