09202017Mi
Last updateMi, 23 Aug 2017 11am

Traumpfade Berlin

Reisen in Berlin

Die Metropole Berlin ist Bundeshauptstadt und Regierungssitz der Bundesrepublik Deutschland und kann sich mit vielen anderen Weltstädten messen.

Berlin ist quirlig, immer irgendwo im Bau, hat Flair und man ist nie allein auf den Straßen, denn in Berlin gibt es keine Sperrstunde. Wer Berlin erkunden will, braucht Zeit und Ausdauer, Berlin ist flächenmäßig die größte Stadt der Bundesrepublik.

Alles schafft man nie an einem einzigen Besuch, so weiß man eigentlich schon ab dem ersten Herkommen, es muss ein zweites Mal geben.

Das Brandenburger Tor gilt als das Wahrzeichen schlechthin. 26 Meter hoch und über 65 Meter breit ist der monumentale Bau groß. Ein Muss auf jedem Besuchsplan! Am Abend erstrahlt das Brandenburger Tor im Licht, da lohnt sich in jedem Fall den Fotoapparat mitzunehmen.

Einer der wichtigsten Grenzübergänge war der Checkpoint Charlie in der Friedrichstraße, heute steht dort immer noch ein Kontrollhaus. Sehr empfehlenswert ist der Besuch des Museums, wo die Geschichte der Teilung in Wort und Bild dokumentiert wird.

Am Gendarmenmarkt befindet sich der Deutsche Dom, der Französische Dom und das Konzerthaus, ein Meisterwerk der klassizistischen Architektur.

Die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche wurde im 2. Weltkrieg zerstört und heute stehen nur noch die Ruinen als Mahnmal da. In der Kirche befindet sich eine Ausstellung.  Von hier aus ist es nicht mehr weit zu dem Kurfürstendamm der berühmt berüchtigen Einkaufsmeile von Berlin. Was gibt es Schöneres als in einem der vielen Straßencafes zu sitzen und zu schauen. Dass das alles seinen Preis hat, versteht sich natürlich von selbst.

Wo wir nun gerade beim Einkaufen sind, ein Blick in das KaDeWe (Kaufhaus des Westens), eines der größten Kaufhäuser in Europa, lässt die Herzen von Shopping-Freunden höher schlagen.

Plätze gibt es viele in Berlin, am Rosenthaler Platz gibt es ein sehr nettes russisches Lokal, das Gorki, neben Moskawa-Bier gibt es Blinis und andere russische Spezialitäten.

Ganz in der Nähe sind die Hackeschen Höfe mit jeder Menge Kneipen, Gaststätten, Theater.

Der Potsdamer Platz ist - wie vieles in Berlin - ganz neu erschaffen worden und erstrahlt in Stahl und Glas. Hier findet man Riesige Firmenhochhäuser, Theater, einen Regionalbahnhof, etliche Gaststätten und andere Einkaufsmöglichkeiten.

Was muss man noch gesehen haben? Natürlich den Reichtstag, das Schloss Bellevue, die Museumsinsel mit dem Berliner Dom, die Hedwigs-Kathedrale, den Bebel-Platz, den Fernsehturm, die Neue Wache, das Nikolaiviertel mit der ältesten Pfarrkirche der Stadt.

Sehr schön ist auch eine Fahrt mit dem Schiff auf der Spree. Da sieht man Berlin von einem ganz anderen Blickwinkel.

Das waren noch lange nicht alle Traumpfade aus Berlin. Es gibt noch so vieles zu sehen...

Mehr Informationen und Bilder gibt es hier:

Fotoworkshop in Berlin

Musical-Wochenende in Berlin

Tagesausflug nach Berlin


Traumpfade in aller Welt,  rund um den Globus
wandern, segeln, fahren, reiten, fliegen, laufen, klettern
mit dem Flugzeug, Motorrad, Bahn, Bus, Fahrrad, Schiff, zu Fuß
Traumpfade einfach erleben!

Video: Greifvogelshooting in Thüringen